Domäne Dahlem - beständig lebendig

slogan

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Herzlich willkommen auf der Domäne Dahlem!

E-Mail
Wir sind das Freilandmuseum für Agrar- und Ernährungskultur mit ökologischem Schwerpunkt.

Das restaurierte Herrenhaus der Domäne Dahlem Als einstiges Rittergut blickt die Domäne Dahlem auf eine über 800jährige Geschichte zurück. Heute erleben Sie bei uns den Werdegang unserer Lebensmittel vom Feld bis auf den Teller, von der Weide bis in die Einkaufstasche! Dabei ist Bildung für die Allgemeinheit unser Kernziel. Als Preisträger des Bundeswettbewerbs „Ideen für die Bildungsrepublik“ gehört die Domäne Dahlem zu den bundesweiten Leuchtturm-Projekten für innovative Bildungsarbeit.

Rund um’s Jahr können Sie den Bio-Bauernhof mit „eigenem“ U-Bahn-Anschluss und Hofladen besuchen, und auch unseren Handwerkern dürfen Sie bei der Arbeit über die Schulter schauen.

Im Herrenhaus, dem ältesten Wohngebäude Berlins aus dem Jahr 1560, und im restaurierten Pferdestall finden Sie spannende Ausstellungen, unter anderem einen historischen Kaufmannsladen, eine historische Fleischerei, ein Lebensmittellabor aus dem Kaiserlichen Gesundheitsamt und die letzte Domänen-Milchkutsche.

Über 300.000 Gäste besuchen derzeit jährlich unsere „Grüne Oase“, die gleichzeitig ein lebhafter Veranstaltungsort sein kann – mit großen Marktfesten und Events, einem breiten Bildungsprogramm, Konzerten und Lesungen und dem bunten Angebot unserer KinderDomäne. Auch Ihre eigene Veranstaltung können Sie bei uns buchen! So ist die Domäne Dahlem ein Begegnungsort für Menschen jeden Alters, die Anregung und Erholung suchen, und auch für Ihr ehrenamtliches Engagement haben wir Angebote.

Lebensfreude verbindet – werden auch Sie zu Domänenfreunden!

Im Rahmen der demnächst beginnenden Baumaßnahmen hat das Museum im Herrenhaus mit Museumsshop und Café bis auf weiteres nur an den Wochenenden (Samstag und Sonntag) und Feiertagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der sonstige Domänen-Betrieb geht weiter.

 

Den Besuch planen

E-Mail Druckbutton anzeigen?
Sie kennen noch nicht das weltweit einzige Freilandmuseum mit U-Bahnanschluss und wollen einen ersten Überblick bekommen bzw. wichtige Fragen für Ihren Besuch vorab klären? Oder haben Sie die Domäne Dahlem schon ab und an besucht, wollen aber wissen, was es noch alles zu entdecken gibt? Dann sind Sie hier richtig! Wir geben Ihnen die richtigen Tipps für Ihren Besuch. 
Weiterlesen…
 

Kulturtouristische Gesamtentwicklung der Stiftung Domäne Dahlem

E-Mail Druckbutton anzeigen?

Die Senatskanzlei – Kulturelle Angelegenheiten hat der Stiftung Domäne Dahlem im Sommer 2010 einen Antrag auf Mittel aus dem Europäischen Fond für Regionale Entwicklung (EFRE) bewilligt. Gemeinsam mit Co-Finanzierungen des Landes Berlin geht es darum, den Standort der Domäne Dahlem bis Ende 2012 kulturtouristisch weiter zu entwickeln.

Mit insgesamt rund 3 Mio Euro werden verschiedene Gebäude und das Außenareal des Freilandmuseums ertüchtigt und infrastrukturell verbessert. So wird das historische Pferdestallgebäude zum hoch attraktiven Ausstellungs- und Veranstaltungsort „Culinarium“, wo eine kulturgeschichtliche Ausstellung zum „A-Z“ des Essens und Trinkens und die Möglichkeit, privat oder betrieblich zu feiern oder Seminare und Tagungen abzuhalten, miteinander in innovativer Art und Weise möglich sein werden. Das baulich seltene Kalk-Pisée Gebäude wird saniert und wieder eingerichtet zur Schaudemonstration von ländlichem Handwerk. Der bisherige Remisenausschank wird zu einem Remisenrestaurant umgebaut und erweitert, so dass mitten auf dem Gutshof nach dem Ende der Maßnahmen ganzjährig Essen und Trinken möglich sein werden.

Auf der Website wollen wir künftig aktuell informieren, welche Bausteine des Projekts im Gange sind bzw. bereits abgeschlossen wurden. Wir danken unseren Partnern: der Senatskanzlei – Kulturelle Angelegenheiten und der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung.

Europäischer Strukturfonds