Direkt zum Inhalt

Digitale Angebote

Digitale Angebote
Foto: Canva

„Die Sehnsuchtsaktivisten“ – Video-Reihe

Die Kuhflüsterin, der Eisenmann, der Schatzhüter, der Direktor, die Goldfrau, die Erdbrennerin, die Fädenzieherin, der Schellack-Gentleman, die Duftmacherin und die Jahreszeitenfee – sie sind die Sehnsuchtsaktivisten am Stadtrand. Sie streiten für eure Träume mit Messer und Gabel, Hacke und Hobel, Hammer und Pinsel, Tastatur und Lupe. Sie erfüllen euer Verlangen nach Ruhe und halten die Kinder auf Trab. Sie füllen euren Bauch mit Leckereien, euer Herz mit munterer Zufriedenheit und euern Kopf mit Antworten und Fragen.

Die Sehnsuchtsaktivisten sind 10 Ultrakurzinterviews mit 10 Leuten, die die Domäne Dahlem zu einem der faszinierendsten Ausflugsorte in Berlin machen. Hier finden sich Landgut und Museum, echtes Handwerk, lebendige Tiere und leckere Steaks.

Die Sehnsuchtsaktivisten (Video-Reihe)
Fragen an Acker, Feld und Wiese (Video-Reihe)

„Fragen an Acker, Feld und Wiese“ – Video-Reihe

Die Video-Reihe „Fragen an Acker, Feld und Wiese“ ist ein Angebot für Kinder im Grundschulalter, moderiert von Antonia Weisz, Leiterin Bereich Vermittlung der Domäne Dahlem. Auf der Domäne Dahlem wird nach ökologischen Prinzipien gearbeitet und je nach Jahreszeit gibt es dort Unterschiedliches in der Landwirtschaft zu entdecken.

Das Projekt entstand in Kooperation mit der Mierendorff-Grundschule Berlin und wurde gefördert durch die Stabsstelle Bildung für nachhaltige Entwicklung (Projektfonds für Willkommensklassen).

„Hörbar werden“ – Podcast-Reihe

Mit der Podcast-Reihe „Hörbar werden“ kommt das Freilichtmuseum für Agrar- und Ernährungskultur mit ökologischem Schwerpunkt nach Hause. Julia und Ulrike eröffnen im aktuellen Corona-bedingten Lockdown einen spannenden Dialog über Eindrücke und Erfahrungen im Freilichtmuseum Domäne Dahlem.

Julia absolviert in der Abteilung Bildung und Vermittlung ein Freiwilliges Ökologisches Jahr und Ulrike ist in der Abteilung Museum als wissenschaftliche Volontärin tätig. Die Protagonisten der Podcast-Reihe nehmen die Hörer mit hinter die Kulissen des Freilichtmuseums und regen mit ihren Reflexionen über die aktuellen Themen Ökologie, Nachhaltigkeit und Umweltschutz zum Nachdenken und Engagement in ihren Tätigkeitsbereichen an.

Die Beiträge wurden gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien sowie dem Bundesverband Soziokultur e.V und NEUSTART.

Das könnte Sie interessieren