Ausstellungen

INFO +++ Das FREIGELÄNDE der Domäne Dahlem ist täglich von 7 - 22 Uhr geöffnet +++ Bitte beachten Sie: Ab dem 1. Juli 2021 bleiben die Tore Pacelliallee und Franz-Grothe-Weg bis auf weiteres geschlossen  +++ Erste FÜHRUNGEN und WORKSHOPS werden ab sofort wieder angeboten, bei Interesse wenden Sie sich bitte per E-Mail an buchungdomaene-dahlem.de. +++ Über den Beginn anderer geplanter VERANSTALTUNGEN informieren wir Sie jeweils aktuell ebenfalls hier auf der Website sowie den Social Media Plattformen Facebook, Instagram und Twitter +++ Wir danken für Ihr Verständnis +++

HERRENHAUS

Die Ausstellungsreihe Domäne.ART präsentiert:

EMAILLE. Werke von Dora & Hubert Kleemann und Margarete Weidling-Roehse

18.6.-19.9.2021, Freitag bis Sonntag 10-17 Uhr

Der Werkstoff Emaille ist uns heute vor allem noch aus dem Haushalt bekannt. Bei seiner Herstellung werden meist Silikate und Oxide miteinander verschmolzen und auf Metall- oder Glasgegenstände gegossen. So entstehen widerstandsfähige Becher, Teller, Schüsseln oder Kannen. Damit sind die Möglichkeiten der Emaille jedoch bei weitem nicht ausgeschöpft. Die leuchtenden Farben der Emaille begeistern Kunsthandwerker*innen mit ihrer Strahlkraft bis heute. Schmuck aus Emaille ist auch heute noch sehr beliebt.

In der Ausstellung treffen die Werke des Künstlerpaares Dora & Hubert Kleemann mit dem Werk von Margarete Weidling-Roehse aufeinander, die in ihrer Gestaltung sehr unterschiedlich sind. Verglichen mit der oft klaren Struktur und dem Aufbau der Arbeiten der Kleemanns wirken die Werke Weidling-Roehses experimentell und ergreifend emotional. Allen der Künstler*innen ist das Thema Natur und der Mensch in seiner Umgebung maßgebend. Vor allem aber verbindet sie das Finden neuer Wege im Umgang mit der Leuchtkraft des Glasschmelzes.

Weitere Infos zu den Künstler*innen:

galerie-kleemann.de   /   weidling-reohse.de

Wir bedanken uns herzlich bei den Leihgeberinnen Sabine Hübner, Birke Kleemann und Beate Seelig.

 

 

 

CULINARIUM

VOM ACKER BIS ZUM TELLER

Ab 18.6.2021 wieder geöffnet:  Freitag bis Sonntag 10-17 Uhr

Die interaktive Erlebnisausstellung VOM ACKER BIS ZUM TELLER im CULINARIUM thematisierte erstmalig in Deutschland die Kulturgeschichte der Ernährung von 1850 bis in die Gegenwart. VOM ACKER BIS ZUM TELLER ist zugleich das Leitmotiv der Domäne Dahlem.

Wie viele Menschen auf der Erde essen mit Messer und Gabel, wie viele mit Fingern und Händen? Wann und wo wurde die Konservendose erfunden oder die Margarine? Wie unterscheidet sich das typische Leben eines konventionell gehaltenen Mastschweins von einem Schwein aus einen BIO Betrieb? In welchen Monaten ist Saison für welche Gemüseart in Deutschland? Durch die die Exponate, Installationen, Inszenierungen und interaktiven Medienstationen können die Besucher auf drei Stockwerken entdecken, daß Ernährung mehr als Essen ist.

In der KINDERDOMÄNE im zweiten Obergeschoss wartet auf die jungen Besucher ein eigener Erlebnisbereich mit interaktiven Elementen, die zum Entdecken und ausprobieren einladen. Die Ausstellung VOM ACKER BIS ZUM TELLER hat mehrere Auszeichnungen erhalten, wie u.a. als Leuchtturmprojekt im Rahmen des Bundeswettbewerbs IDEEN FÜR DIE BILDUNGSREPUBLIK und die KINDERDOMÄNE, die mit dem Ernährungskulturpreis der Universität Kassel geehrt wurde.

Führungen

Die aktuellen Ausstellungen im CULINARIUM und HERRENHAUS können auch im Rahmen von Führungen besucht werden. Bitte fragen Sie per E-Mail nach unter Buchungdomaene-dahlem.de .

 


Back To Top