Mehrgenerationenangebote für Grundschulen& Senioren

Wir bieten spezielle Grundschulklassen-Führungen, in denen die Schulkinder auf der Domäne Dahlem mit Senioren zusammentreffen und auf unterschiedliche Weise gemeinsam aktiv werden. Gemeinsames Arbeiten, Spielen, Erzählen oder Kochen von Kindern und Großeltern war in der traditionellen Großfamilie Bestandteil des Alltags. Im heutigen Leben in der Großstadt wohnt kaum noch ein Kind mit den Großeltern unter einem Dach. Häufig leben Oma und Opa in anderen Städten oder Ländern und man kennt sich nur von Besuchen. Ein Bedürfnis nach Gemeinsamkeit und Austausch ist aber zumeist vorhanden. Kinder möchten sich von früher erzählen lassen und an den Erfahrungen der Alten teilhaben, ältere Menschen haben den Wunsch, ihre Erinnerungsschätze an die Jungen weiterzugeben und haben Freude an der Lebenskraft der Kinder.

Durch gegenseitiges Kennenlernen und gemeinsame Aktivitäten möchten wir das gegenseitige Verständnis zwischen den Generationen fördern. Gerne dürfen die Kinder ihre eigenen Großeltern mitbringen. Sollte dies nicht möglich sein, würden wir Senioren einladen. Ganz besonders geeignet sind die Führungen zur Begleitung der Unterrichtseinheit „Leben in früheren Zeiten“ im dritten Schuljahr.

Schön wäre es, den Gedanken im Unterricht nochmals aufzugreifen, damit das Interesse an der Generation der Großeltern in den Kindern weiterleben kann.

/

MG4 Arbeit früher und heute

Nach einer Einführung zum Leben auf der Domäne Dahlem in früheren Zeiten, findet ein gemeinsamer Rundgang zu verschiedenen Mitmachstationen statt (Getreide dreschen und mahlen, Wolle kämmen und Weben, Waschen am Waschbrett). Kleingruppen (1 Senior, 4 – 5 Kinder) üben die handwerklichen Tätigkeiten und führen sie anschließend der Gruppe vor. Im abschließenden, vom Museumspädagogen moderierten Gespräch geht es darum, welche Tätigkeiten und Aufgaben die Kinder in Haus und Garten früher übernommen haben. Was machen die Kinder dagegen heute im Haushalt, wo können sie ihren Eltern und Großeltern helfen? 

Idee: Freude an gemeinsamer Tätigkeit, profitieren von der Erfahrung oder dem Geschick des anderen. Ab 4. Klasse und mit einer Gruppe von etwa 4 Senioren.

90 Min. | 3,50 € p. P. 

MG6 Berliner Küche

Bei einem kleinen Rundgang durch Garten oder Ställe schauen wir, woher unsere alltäglichen Lebensmittel kommen. Dann bereiten wir in unserer Lehr- und Erlebnisküche „Die Kochkiste“ ein typisches Berliner Gericht zu. Gearbeitet wird wiederum in Kleingruppen (1 Senior, 4-5 Kinder). Beim gemeinsamen Essen unterhalten wir uns darüber, welche Alltagsgerichte wir oft zu Hause essen, was uns schmeckt, und ob es Unterschiede bei den Essgewohnheiten von Jung und Alt gibt. 

Idee: Freude an der gemeinsamen Tätigkeit, Austausch und gegenseitiges Kennenlernen durch Gespräche beim Kochen und gemeinsamen Essen. Ab 4. Klasse und mit einer Gruppe von etwa 5 Senioren.

120 Min. | 6 € p. P.

MG7 Gemeinsam gärtnern

Bei einem Rundgang durch unseren Bauerngarten schauen wir, welche Gemüse und Früchte gerade reif sind. In Kleingruppen werden die Schüler in Begleitung eines Seniors dann in unserem pädagogischen Garten selbst als Gärtner tätig. Abschließend kosten wir je nach Saison frischen Kräutertee, Beeren oder Gemüse aus dem Garten und unterhal­ten uns darüber, wer schon einmal selbst gepflanzt oder im Garten geholfen hat.

Idee: Freude an gemeinsamer Tätigkeit, profitieren von der Erfahrung oder dem Geschick des anderen. Ab 4. Klasse und mit einer Gruppe von etwa 4 Senioren.

90 Min. | 3,50 €

MG8 Kartoffelschale und Carepaket ( NEU )

Bei einem Rundgang durch unsere Erlebnisausstellung im CULINARIUM veranschaulichen wir uns die Ernährungslage Berlins im vergangenen Jahrhundert. In gemischten Gruppen Kinder/Senioren verständigen wir uns zu Themen wie Einkochen, Notrezepte, Carepakete, Überfluss und Verschwendung.

90 Min. | 3,50 €

Führungen können Sie mit unserem Webformular  buchen. Sollten Sie noch Fragen haben, dann schicken Sie uns bitte eine Opens window for sending emailMail oder rufen Sie uns an unter 030 666 300 50 (Mo-Fr 13-14 Uhr).

 

Auch in diesem Jahr gibt es wieder Großeltern-Enkel-Sonntage - schauen Sie doch mal in unseren Veranstaltungskalender oder direkt unter den neuen Programmpunkt Workshops.

 

 

Back To Top