Allgemeine Geschäftsbedingungen der Stiftung Domäne Dahlem für die Buchung von Führungen

Die Domäne Dahlem ist ein Ort der Entspannung und Aktivität, des Lernens und der Begegnung inmitten der Hauptstadt. Erleben Sie Natur, Landwirtschaft und Geschichte »vom Acker zum Teller«. Domäne Dahlem bietet ihren Besuchern im Landgut und Museum ein vielfältiges Freizeit- und Bildungsangebot. Der Besuch erfordert im Sinne aller Rücksichtnahme auf die anderen Besucher und das Engagement von Lehrkräften, Kitaerziehern/innen und Begleitern der Schulklassen und Kitas, die in ihrer Aufsichtspflicht während der Veranstaltung freien Eintritt haben. Eine erste Orientierung, die Besucherordnung und einen Überblick finden Sie hier!

1. Vertragsabschluss

1.1 Für alle Führungsbuchungen bei der Stiftung Domäne Dahlem gelten ausschließlich die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

1.2 Unsere Angebote sind freibleibend. Ein Vertragsschluss kommt erst bei Zahlungsaufforderung durch die Stiftung Domäne Dahlem zustande.

2. Buchung

2.1 Gebucht wird ausschließlich online.

2.2 Bei allen Veranstaltungen müssen mindestens 3 Werktage, bei Veranstaltungen in der Lehr- und Erlebnisküche „Die Kochkiste“ mindestens 5 Werktage bis zum gewünschten Termin liegen.

3. Zahlung

3.1 Es gibt die Möglichkeit der Überweisung nach Eingang der Rechnung oder auch der EC- sowie Bar-Zahlung vor Ort.

3.2 Bei gewünschter Vor-Ort-Zahlung fällt zusätzlich zur Rechnungssumme eine Verwaltungsgebühr von 10,- € an.

4. Storno

4.1 Stornierungen müssen grundsätzlich in schriftlicher Form erfolgen!

4.2 Die kostenfreie Stornierungsfrist beträgt 3 Werktage vor der gebuchten Veranstaltung.

4.3 Bei gebuchten Veranstaltungen in unserer Lehr- und Erlebnisküche „Die Kochkiste“ beträgt die kostenfreie Stornierungsfrist 5 Werktage. Bei Vorabzahlung wird der bezahlte Betrag im Falle einer kostenfreien Stornierungsfrist zurücküberwiesen.

4.4 Bei Ablauf der von der Domäne Dahlem festgelegten Stornierungsfrist ist der volle Preis für die gebuchte Veranstaltung zu entrichten.

5. Aufsichtspflicht

5.1 Lehrkräfte, Kitaerzieher/innen und Begleiter haben Aufsichtspflicht und sind während der gebuchten Veranstaltung und während des gesamten Besuchs der Domäne Dahlem für die Klasse bzw. die Kitagruppe verantwortlich.

5.2 Die Schul- oder Kita-Gruppe geht geschlossen durch das Museum oder über das Außengelände. Bei Aufgabenstellungen müssen sich die Schüler in Sichtweite der Lehrkräfte bzw. Kitaerzieher/innen und der Betreuer aufhalten. Sie sind angehalten, beim praktisch-kreativen Arbeiten oder bei den Kochveranstaltungen den Museumspädagogen/innen behilflich zu sein.

6. Haftung

6.1 Die Benutzung der Domäne Dahlem einschließlich deren Verkehrswege erfolgt auf eigene Gefahr. Die Stiftung Domäne Dahlem haftet für Schäden, außer im Fall der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, nur, wenn und soweit ihr, ihren gesetzlichen Vertretern, leitenden Angestellten oder sonstigen Erfüllungsgehilfen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Im Fall der Verletzung wesentlichen Vertragspflichten haftet die Stiftung Domäne Dahlem für jedes schuldhafte Verhalten seiner gesetzlichen Vertreter, leitender Angestellter oder sonstigen Erfüllungsgehilfen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung den Vertrag prägt und auf die der Besucher vertrauen darf.

6.2 Besucher haften für Schäden, die aus der Nichtbeachtung dieser AGB oder jedem anderen grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Verhalten durch sie oder die von ihnen zu beaufsichtigenden Personen (Kinder, Betreute etc.) entstehen. Sämtliche Angebote der Stiftung Domäne Dahlem – Landgut und Museum sind pfleglich zu behandeln. Bei missbräuchlicher Benutzung, schuldhaften Verunreinigen, Beschädigung oder Verlust entliehener Sachen haftet der Besucher für den Schaden.

6.3 Beschädigungen in den Ausstellungen, in den Bildungsräumen oder in den Außenanlagen sind vom Besucher dem Museumspädagogen/der Museumspädagogin der Veranstaltung unverzüglich anzuzeigen. Den im Interesse der Sicherheit, Ordnung und Sauberkeit getroffenen Maßnahmen und Anordnungen des Personals der Domäne Dahlem ist Folge zu leisten. Das von der Geschäftsführung hierzu bevollmächtigte Personal übt das Hausrecht innerhalb der Stiftung Domäne Dahlem aus.

6.4 Die Stiftung Domäne Dahlem haftet nicht für Schäden, die dem Besucher aus Verstößen gegen diese AGB entstehen.

Back To Top